menu
Junge Feuerwehrfrau (18) aus Bayreuth berichtet von ihrem Engagement | inbayreuth.de
menu
Veröffentlicht am 01.02.2023 07:00
Veröffentlicht am 01.02.2023 07:00

Junge Feuerwehrfrau (18) aus Bayreuth berichtet von ihrem Engagement

Feuerwehr Bayreuth Lena Blechschmidt (Foto: red)
Feuerwehr Bayreuth Lena Blechschmidt (Foto: red)
Feuerwehr Bayreuth Lena Blechschmidt (Foto: red)
Feuerwehr Bayreuth Lena Blechschmidt (Foto: red)
Feuerwehr Bayreuth Lena Blechschmidt (Foto: red)

BAYREUTH. Grisu, der kleine Drache, hatte in der Zeichentrick-Kultserie, nur einen Wunsch: Er möchte Feuerwehrmann werden! Aber auf seinem Weg dahin, kommt immer wieder etwas dazwischen.

Die 18-jährige Lena Blechschmidt aus Bayreuth hat diesen Weg sehr zielstrebig beschritten. Sie arbeitet seit drei Jahren bei der Feuerwehr und erzählt, wie es zu dem Engagement kam.

Feuerwehr in Bayreuth: Junge Feuerwehrfrau berichtet

„Angefangen habe ich bei der Jugendfeuerwehr. Dort trifft man sich einmal pro Woche. Neben spannenden Themen rund um die Feuerwehr finden auch zahlreiche Abende mit teamstärkenden Aktivitäten statt. Nachdem ich dort hilfreiches Wissen erlernt habe, bin ich Anfang 2022 in meine Abteilung Aichig übergetreten. Seitdem darf ich mit zu Einsätzen fahren, was jedes Mal aufs Neue eine spannende Erfahrung ist, da jeder Einsatz komplett verschieden abläuft.

>

Doch Feuerwehr hat noch viel mehr zu bieten! Bei der Feuerwehr trifft man viele Menschen und hat so die Möglichkeit, neue Freunde zu finden. Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung finden auch lustige Spieleabende statt und Ausflüge werden organisiert. Langeweile hat bei uns Feuerwehrleuten also keine Chance, denn über das Jahr hinweg feiern wir intern und extern richtig schöne Feste! Wir tun auch Gutes und haben in der Gemeinschaft viel Spaß – das Beste an allem: Es ist freiwillig und kostenlos!

Gesellschaftliches Engagement bei Bayreuther Feuerwehr

Der Dienst bei der Feuerwehr ist nicht nur bereichernd für einen selbst, sondern nützt allen Bürgern in Bayreuth Stadt und Land. Unsere Hauptaufgabe ist es, Menschen in akuten Notlagen zur Seite zu stehen. Ich unterstütze die Feuerwehrarbeit, um anderen zu helfen und um mich gesellschaftlich zu engagieren. Bei der Feuerwehr schließt du nicht nur feuerfeste Freundschaften, sondern wirst zum Retter in Notsituationen.“


Von Jürgen Lenkeit
north