„InnoTruck“ machte Station am GMG

Auch MdB Silke Launert und Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe (v.l.) statteten dem von den Schülern des GMG begeistert in Beschlag genommenen InnoTruck einen Besuch ab. Foto: Dörfler

BAYREUTH. Der „InnoTruck“ lädt dazu ein, das Thema Innovation in der mobilen Erlebniswelt selbstständig zu entdecken. Die zwei Stockwerke des Trucks bieten mit ihren rund 100 Quadratmetern Ausstellungsfläche nicht nur Platz für 80 verschiedene Exponate, sondern auch für Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen. So werden wissenschaftliche Inhalte spannend vermittelt und das komplexe Thema Innovation anschaulich dargestellt. Die Initiative orientiert sich an den sechs prioritären Zukunftsaufgaben der neuen Hightech-Strategie der Bundesregierung: Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Nachhaltiges Wirtschaften und Energie,
Innovative Arbeitswelt, Gesundes Leben, Intelligente Mobilität und zivile Sicherheit.

Auf die Schüler wartete eine spannende Entdeckungsreise von der Forschung über die Technologie und Anwendung bis hin zu Berufsbildern und Mitmach-Angeboten. Denn nicht nur Anschauen – auch Anfassen und Ausprobieren lautete die Devise im „InnoTruck“.

red/rs