Gartenhütte steht in Vollbrand

BAYREUTH. In der Nacht vom 27. auf den 28.02.2020 wurde von der Integrierten Leitstelle Bayreuth gegen 22.10 Uhr ein Löschfahrzeug der Ständigen Wache zu einem Brandgeruch auf die Hindenburgstraße alarmiert.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges konnte die Ursache schnell gefunden werden. Eine Gartenhütte in der Kleingartenanlage Kulmbacher Straße stand bereits in Vollbrand.

Da auch eine weitere Gartenhütte zu brennen angefangen hatte, wurde die Abteilung Innere Stadt mit weiteren Atemschutzgeräteträgern zur Einsatzstelle alarmiert.

Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten dauerten bis ca. 23.30 Uhr an. In dieser Zeit übernahmen die Abteilungen Innere Stadt, Altstadt und Meyernberg die Gebietsabsicherung.

Es waren insgesamt 20 Kräfte der Feuerwehr Bayreuth im Einsatz und 16 weitere zur Gebietsabsicherung in der Feuerwache.

red