Veröffentlicht am 10.06.2024 12:28
Veröffentlicht am 10.06.2024 12:28

Festnahme nach Körperverletzungsdelikt

picture
picture

UPDATE

Eine 42-Jährige wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verletzt in ihrer Wohnung in Bayreuth aufgefunden. Die Polizei nahm noch am gleichen Tag einen Tatverdächtigen fest. Es wurde berichtet.

Erste Ermittlungen durch die Polizei ergaben Hinweise auf ein Gewaltdelikt. Die 42-Jährige hatte sich zuvor mit einem 53-jährigen Mann getroffen. Bei der folgenden Auseinandersetzung soll der Mann der 42-Jährigen mehrere Stichverletzungen zugefügt haben. Fahndungsmaßnahmen führten am Freitagvormittag zur Festnahme des 53-jährigen Tatverdächtigen im Landkreis Bayreuth.

Die Ermittler der Kriminalpolizei Bayreuth suchen nun nach einem wichtigen Zeugen der Tat:

Zumindest ein Teil der Auseinandersetzung soll sich in einem geparkten Auto abgespielt haben. Dabei stand das Fahrzeug, ein schwarzer Audi A3 mit Bayreuther Zulassung, auf einem Feldweg bei einer Autobahnunterführung der Autobahn A9 in der Nähe der Ortschaft Körbeldorf. Zum betreffenden Zeitpunkt, in den Abendstunden des Donnerstags, soll eine Person auf einem Fahrrad an dem Auto vorbeigefahren sein. Die Kripo Bayreuth sucht nun nach dieser Person. Sie kommt als wichtiger Zeuge für die Ermittler in Betracht.
Sollten Sie sich in der Person auf dem Fahrrad wiedererkennen oder sonstige Wahrnehmungen an der genannten Örtlichkeit gemacht haben, melden Sie sich bitte bei der Kriminalpolizei unter der Tel.-Nr. 0921/5060.

Eine 42-Jährige wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verletzt in ihrer Wohnung in Bayreuth aufgefunden. Die Polizei nahm noch am gleichen Tag einen Tatverdächtigen fest.

Über die Integrierte Leitstelle wurde der Einsatz gegen 00:45 Uhr mitgeteilt. Umgehend fuhren Streifen der Bayreuther Polizei sowie der Rettungsdienst zur Wohnung der Verletzten. Die 42-Jährige musste vor Ort medizinisch versorgt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Erste Ermittlungen durch die Polizei ergaben den Hinweis auf ein Gewaltdelikt. Die 42-Jährige hatte sich zuvor mit einem 53-jährigen Mann mit Wohnsitz in Speyer in Rheinland-Pfalz getroffen. Zwischen den beiden Personen bestand ein Beziehungsverhältnis.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es bei dem Treffen zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 53-Jährige gewaltsam auf den Oberkörper der 42-Jährigen einwirkte. Sie erlitt hierdurch unter anderem Stichverletzungen durch einen spitzen Gegenstand, die glücklicherweise nicht lebensbedrohlich sind.

Umfassende Fahndungsmaßnahmen führten am Freitagvormittag zur Festnahme des 53-jährigen Tatverdächtigen im Landkreis Bayreuth. Da sich bei seiner Ergreifung Hinweise auf einen psychischen Ausnahmezustand ergaben, wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung führt die Bayreuther Kriminalpolizei.


Von red
Bereitgestellt mit myContent.online CMS und PORTAL.
north