menu
Familien in Bayreuth profitieren von „Knobbern”: Das steckt dahinter | inbayreuth.de
menu
Veröffentlicht am 03.11.2022 15:47
Veröffentlicht am 03.11.2022 15:47

Familien in Bayreuth profitieren von „Knobbern”: Das steckt dahinter

Familien in Bayreuth profitieren von „Knobbern”: Das steckt dahinter (Foto: red)
Familien in Bayreuth profitieren von „Knobbern”: Das steckt dahinter (Foto: red)
Familien in Bayreuth profitieren von „Knobbern”: Das steckt dahinter (Foto: red)
Familien in Bayreuth profitieren von „Knobbern”: Das steckt dahinter (Foto: red)
Familien in Bayreuth profitieren von „Knobbern”: Das steckt dahinter (Foto: red)

BAYREUTH. Im Rahmen des diesjährigen Sommerferienprogramms haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Kinderspielstadt „Mini-Bayreuth“ wieder die Knobbern-Spende an eine soziale Einrichtung vergeben. Den Zuschlag hat der Familienstützpunkt Bayreuth erhalten.

Der Familienstützpunkt Bayreuth ein Ort der Beratung, Begegnung und Bildung für alle Familien. Von der Spende soll ein Wickeltisch für den Eltern-Kind-Treff und nach Möglichkeit noch Bastelmaterial für kreative Kids oder ein Kochtopf zum Kochen von internationalen Gerichten gekauft werden.

Familienstützpunkt Bayreuth erhält Spende

Die gespendeten Knobbern - die Spielwährung von „Mini-Bayreuth“ - werden von der Sparkasse Bayreuth in harte Euros umgetauscht. Als Partner der Stadt Bayreuth engagiert sich die Sparkasse seit Jahren auch bei der Organisation von „Mini-Bayreuth“. Die Übergabe der Spende in Höhe von 650 Euro an den Familienstützpunkt Bayreuth findet am 8. November 2022 beim Familienstützpunkt Bayreuth in der Ludwig-Thoma-Straße statt. Vertreter der Stadt Bayreuth, des Stadtjugendrings und der Sparkasse Bayreuth werden vor Ort sein.


Von Jürgen Lenkeit
north