Es ist Herbst und in Harsdorf beginnt die Zeit der Theaterproben

HARSDORF. Ab dem 14. Dezember um 20.00 Uhr findet die Premiere des diesjährigen Stücks der Theatergruppe des TSV Harsdorf im Gemeindezentrum im Saal der Gaststätte zur Tanne statt.

In diesem Jahr bringt die Theatergruppe in ihrer 37. Saison das Stück „Der Wiesenwalzen-Skandal“ von Bernd Gombold auf die Bühne.

Das Stück wurde vor allem ausgewählt, weil es aktuelle Themen behandelt, wie zum Beispiel die Umweltverschmutzung.

Trotz des ernsten Themas ist das Stück trotzdem als Komödie verpackt.

Zum Stück:

Im Lagerhaus treibt ein korrupter Geschäftsführer (Wolfgang Schinköthe) sein Unwesen. Über dunkle Kanäle bezieht er giftiges und längst verbotenes Pflanzenschutzmittel und verkauft es an die örtlichen Bauern ( Klaus Fischer, Thomas Hirschmann und Dirk Wesser). Der Lagerhausverwalter Peter (Andreas Heußinger) möchte diese krummen Geschäfte unterbinden und lässt sich hierbei einiges einfallen. Allerdings macht es ihm die landwirtschaftliche Helferin Paula (Michaela Grießhammer) dabei nicht immer leicht. Die letzten Nerven kostet ihn allerdings eine Stammkundin (Heike Schoberth-Wesser) und der örtliche Polizist (Stephan Hereth). Zum Glück geht ihm die liebenswürdige Sekretärin Susi (Heidi Dörfler) zur Hand, da Peter ansonsten schon lange die Flinte ins Korn geschmissen hätte.

Einen wesentlichen Anteil an einem guten Gelingen haben wie immer die guten Geister hinter der Bühne: Michaela Dörfler (Souffleuse), Barbara Gewinner und Katrin Denke (Maske), Klaus und Tobias Gewinner (Special Effects). BITTE DARAN DENKEN: Die Sonntagsveranstaltungen beginnen bereits um 17 Uhr!

Der Kartenvorverkauf beginnt am 16.11.2019 um 8.00 bis 12.00 Uhr im Jugendraum des Gemeindesaals zur Tanne in Harsdorf.

An den folgenden Samstagen von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr bei Wolfgang Hinsche, Birkenstraße 2 in Harsdorf.

Telefonische Kartenreservierung ab dem 17.11.2019 unter Tel. 09203/9739641 oder Fax: 09203/918686 und tsvharsdorf-theater@web.de möglich.

Die Termine für die Vorstellungen sind: 14.12.2019, 4.12., 11.12., 18.12., 25.1., und 01.02. Beginn ist jeweils 20.00 Uhr.

Am 5.01., 12.01., 19.01. und 26.01.2020 beginnen die Vorstellungen bereits um 17.00 Uhr.

 

Am 04.01.2020 um 15.00 Uhr findet die alljährliche Sondervorstellung für behinderte Menschen statt.

jm