Eishockey in Bayreuth: Tigers und Martens gehen getrennte Wege

BAYREUTH. Nach zwei Spielzeiten und insgesamt 95 Pflichtspieleinsätzen trennen sich die Wege von Henry Martens und den Bayreuth Tigers. Der erfahrene Verteidiger brachte neben seinen 8 erzielten Treffern und weiteren 18 Torvorlagen in seiner Zeit in Bayreuth auch eine gewisse körperliche Komponente ins Spiel der Tigers.
Die Tigers bedanken sich sehr herzlich bei Henry für die im Tigers-Trikot gezeigten Leistungen und wünschen ihm auf seinem weiteren sportlichen wie auch privaten Lebensweg alles Gute.

av

Anzeige