„Ein außergewöhnliches Musikerlebnis“

BAYREUTH. Am 9. November kommt das Feuerbach Quartett mit ihrem neuen Programm „Born To Be Child“ ins ZENTRUM Bayreuth. Mit seiner ganz eigenen Interpretation von Klassikern der Pop- und Rockgeschichte definiert das Feuerbach Quartett das Kammermusik-Genre völlig neu.

Mit neuartigen Intros, Improvisationen und Intermezzi verleiht das Feuerbach Quartett der Musik von Künstlern wie den Beatles, Led Zeppelin, Ed Sheeran, Muse und vielen anderen eine eigene Note, ohne dabei das Original aus den Augen zu verlieren. Humorvoll und unterhaltsam lassen die vier jungen Nürnberger Streicher, die in Bayreuth auch durch ihre langjährige Zusammenarbeit mit der Tribute-Band Huebnotix bekannt wurden, alle Klischees von Klassik und Rockmusik vergessen. In ihrem neuen Programm „Born To Be Child“ widmen sich die vier Musiker aus vier Nationen ihrer Kindheit – den Lieblingshits der Eltern, dem ersten Stück auf der Geige, dem letzten Song auf dem Abschlussball. Hier trifft ein aserbaidschanisches Volkslied auf die Dire Straits, Rammstein auf Mozart und Michael Jackson auf die Titelmelodie einer russischen Kinderserie.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beginn ist um 20.00 Uhr, der Einlass ist bereits ab 19.00 Uhr möglich.

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und zum Selbstausdrucken unter www.motion-ticket.de.

jm