Der Winterfahrplan der SpVgg Bayreuth

BAYREUTH. Mit dem 1:1 gegen die zweite Mannschaft des FC Augsburg endete für die SpVgg Bayreuth das Fußballjahr 2019. Die Altstadt überwintert nach einer tollen Entwicklung des Teams auf Platz 4. Aktuell haben die Spieler noch Pause, aber bald geht es bereits mit dem individuellen Trainingsprogramm los.

Über drei Monate – genau genommen 98 Tage – Pause stehen in diesem Winter an. Erst am 7. März geht es in der mit einem Auswärtsspiel beim FV Illertissen wieder los. Für die Mannschaft von Timo Rost beginnt die Vorbereitung mit dem ersten gemeinsamen Training am 27. Januar und dauert 40 Tage. In diesem Rahmen werden auch fünf Testspiele absolviert.

Bevor es draußen weitergeht, steht am 3. Januar noch die Bayreuther Stadtmeisterschaft in der Halle auf dem Programm.

Die Termine der Vorbereitung im Überblick:

  • 27. Januar: Erstes gemeinsames Training
  • 1. Februar, 14 Uhr: Testspiel gegen VFC Plauen (Kunstrasenplatz am Stadion)
  • 8. Februar, 14 Uhr: Testspiel gegen TSV Großbardorf (Kunstrasenplatz am Stadion)
  • 15. Februar, 14 Uhr: Testspiel bei der SpVgg Bayern Hof (Kunstrasenplatz Grüne Au)
  • 22. Februar, 14 Uhr: Testspiel gegen FC Eintracht Bamberg (Kunstrasenplatz am Stadion)
  • 29. Februar: Testspiel geplant, Gegner offen
  • 7. März: Erstes Regionalligaspiel beim FV Illertissen

ms