Corona-Virus in Bayreuth: So sieht der Impfbetrieb an Fasching aus

BAYREUTH. Die Faschingswoche 2022 steht im Zeichen der Corona-Impfung. Die SKS Ambulanz plant Impftage vom Montag, 28. Februar, bis Freitag, 04. März. Geimpft wird jeweils von 10 bis 19 Uhr im SKS-Impfzentrum in den Stadtbad-Turnhallen.
Im BRK-Impfzentrum in der Bayreuther Hindenburgstraße (BRK-Haus) ist von Montag, 28. Februar, bis Donnerstag, 03. März, jeweils von 8 bis 14 Uhr regulärer Impfbetrieb. In der Pegnitzer BRK-Außenstelle in der Wiesweiherhalle wird am Freitag, 04. März, von 13 bis 18 Uhr sowie am Samstag und Sonntag (05. und 06. März) jeweils von 10 bis 15 Uhr geimpft.

Es werden in allen Impfzentren die mRNA-Impfstoffe der Hersteller Biontech und Moderna angeboten.

Anzeige

Wie es sich traditionell zu Fasching gehört, wird es an den Impftagen zu Fasching eine begrenzte Anzahl an Krapfen für Impfwillige geben. Eine vorherige Terminvereinbarung muss online über www.impfzentren.bayern.de oder telefonisch über die Impfhotline des Landratsamts Bayreuth (Tel.: 0921/728700) erfolgen. Diese ist montags bis freitags von 8 bis 13 Uhr erreichbar.

Kinderimpftage für Kinder im Alter von 5-11 Jahren

Am Samstag, dem 05. März, ist im SKS-Impfzentrum noch ein Kinder-Impftag geplant. Hier sind die Stadtbad-Turnhallen von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.
Der nächste Kinder-Impftag beim Bayerischen Roten Kreuz findet am Mittwoch, 09. März, von 13:00 bis 19:00 Uhr in der Bayreuther Hindenburgstraße (BRK-Haus) statt.

red