Corona-Virus in Bayreuth: Nur mit negativem Corona-Test

BAYREUTH. Ab sofort ist der Zugang zu sämtlichen Gremiensitzungen des Stadtrates Bayreuth sowohl für Gremienmitglieder, Verwaltungsmitarbeiter/innen und externe Berichterstatter/innen als auch für Besucher/innen und Medienvertreter/innen nur noch mit Vorlage eines negativen POC-Schnelltests oder eines PCR-Corona-Tests möglich.

Der Test darf nicht älter als 24 (POC) beziehungsweise 48 Stunden (PCR) sein. Anlass dieser Anordnung ist, dass damit und mit den bereits bestehenden Hygienemaßnahmen, wie unter anderem Maskenpflicht und adäquate Belüftung, eine grundsätzlich nach den Regelungen des Robert-Koch-Instituts vom Gesundheitsamt anzuordnende Quarantäne leichter vermieden werden kann.


Eine Auflistung sämtlicher Teststationen in der Stadt Bayreuth gibt es auf der städtischen Internetseite unter www.coronavirus.bayreuth.de.

red