Corona-Virus in Bayreuth: Neue Lockerungen für Bayern

BAYREUTH. Auf der Tagesordnung des Bayerischen Kabinetts stand heute auch die Maskenpflicht in den Schulen. Schon ab morgen sollen Schüler und Schülerinnen im Unterricht keine Maske mehr tragen müssen, allerdings gilt dies nicht für alle Schulen. Nur in den Grundschulen entfällt die Maskenpflicht. Ältere Schüler müssen die Maske auch weiterhin im Unterricht tragen.

Das sind die heute beschlossenen Regeln:


  • In Schulen, Hochschulen, sowie Kindertagesstätten entfällt die Maskenpflicht für den Außenbereich. Allerdings nur, wenn der Mindestabstand eingehalten werden kann.
  • Am Sitzplatz entfällt die Maskenpflicht vorerst nur für Grundschüler, sowie deren Lehrkräfte, solange die 7-Tage-Inzidenz stabil unter 50 liegt.
  • Bei Sport- und Kulturveranstaltungen im Freien bleibt es bei den vorherigen Maßnahmen. Insgesamt sind höchstens 500 Zuschauer zulässig, 100 Plätze dürfen ohne festen Sitzplatz vergeben werden, zum Beispiel als Stehplatz. Die restlichen Plätze müssen als feste Sitzplätze vergeben werden.

jm