Corona-Virus in Bayreuth: Kinder-Impftag am 17. Juli

BAYREUTH. Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren können sich den 17. Juli 2021 rot im Kalender anstreichen. Grund: An diesem Samstag wird es an der Johannes-Kepler-Realschule (Adolf-Wächter-Straße 8) eine besondere Impfaktion für eben diese Altersgruppe geben. Geimpft wird im Zeitraum von 08 bis 15 Uhr mit dem BioNTech-Vakzin.

Wichtig: Die Kinder und Jugendlichen sind verpflichtet, in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zur Impfung zu erscheinen. Dieser Erziehungsberechtigte muss – ebenso wie der Impfling – einen Lichtbildausweis mitbringen.

Anzeige
Gebelein Immobilien

Die Kinder und Jugendlichen müssen zudem ihren Impfpass bei sich tragen; ein eigener Kugelschreiber wird empfohlen. Gerne kann auch ein vom Kinder- oder Hausarzt bereits unterschriebenes Aufklärungsmerkblatt mRNA-Impfstoff mitgebracht werden. In jedem Fall werden Kinderärzte im Impfzentrum vor Ort sein, um den Impftag zu begleiten.

red