Corona Bayreuth Aktuell: Corona-Ampel für Stadt auf Gelb

BAYREUTH. Nun ist auch in der Stadt Bayreuth der Inzidenzwert von 35 pro 100.000 Einwohnenden in der vergangenen 7 Tagen übertroffen worden. Die Corona-Ampel steht deshalb auf Gelb.

Die Stadt Bayreuth muss jedoch zunächst eine offizielle Bestätigung des Überschreitens des 7-Tage-Inzidenzwertes durch das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (www.stmgp.bayern.de)  abwarten, bevor weitere Maßnahmen veranlasst werden können.

Anzeige

Sobald diese Bestätigung vorliegt, greift ein von der Staatsregierung weitgehend vorgegebenes Verfahren. Es beinhaltet unter anderem den Erlass beschränkender Maßnahmen zur Maskenpflicht etwa auf stark frequentierten öffentlichen Plätzen oder am Arbeitsplatz, zu den Kontakten im privaten Umfeld sowie bei privaten Feiern, zur Sperrstunde in der Gastronomie sowie zum Verkauf von Alkohol etwa an Tankstellen und zum Konsum von Alkohol auf öffentlichen Plätzen. Diese von der Staatsregierung vorgegebenen Maßnahmen sind von der Stadt Bayreuth als Kreisverwaltungsbehörde zu konkretisieren: zum Beispiel bei der Festlegung der öffentlichen Plätze im Hinblick auf die Maskenpflicht oder das Alkoholverbot. Darüber hinaus werden anstehende Veranstaltungen wie der Martinimarkt, der verkaufsoffene Sonntag am 8. November und der Christkindlesmarkt neu zu bewerten sein.

All diese Maßnahmen und Fragestellungen werden derzeit vorbereitet, geprüft und sobald die Bayerische Corona-Ampel für das Stadtgebiet Bayreuth offiziell auf Gelb gesprungen ist, kurzfristig umgesetzt und kommuniziert.

gmu