Canabis im Haarwachs

A 9/BAYREUTH. Am Dienstagnachmittag kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizei Bayreuth einen Mercedes Sprinter bei Bayreuth. Das Fahrzeug war zuvor auf der A 9 in Richtung München unterwegs. Im Reisegepäck des 38-jährigen Fahrzeugführers fanden die Beamten ein Tütchen mit einer geringen Menge Marihuana. Das Tütchen war in einer randvoll gefüllten Haarwachsdose eingebettet. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt. Zudem wurden bei dem jungen Mann aus dem Ostallgäu drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein Drogentest bestätigte jenen Verdacht und zeigte ein positives Ergebnis für THC. Die Folge war eine Blutentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt. Der Mann wurde wegen des Drogenbesitzes und der Drogenfahrt angezeigt.

red