Bundesweiter Kurzfilmtag – auch im RW21

BAYREUTH. Am 21. Dezember ist bundesweiter Kurzfilmtag.

Aus diesem Grund lädt die Stadtbibliothek in Kooperation mit dem Verein „Kino ist Programm e.V.“ von 10 Uhr bis 15 Uhr unter dem Motto „Der kürzeste Tag“ zu einem Filmtag für alle Altersgruppen in die Black Box des RW21 ein.

Los geht’s um 10 Uhr mit dem 40-minütigen Film „Mo & Friese unterwegs – auf zu neuen Abenteuern“ für Kinder ab fünf Jahren.

Um 11 Uhr wird „Leben Liebe Leicht“ (Programm in leichter Sprache) für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren gezeigt (Dauer zirka 54 Minuten).

Während des Kinderprogramms von 10 bis 12 Uhr gibt es eine Kinderbetreuung – und für die Eltern Zeit zum Last-Minute-Shopping.

Um 12 Uhr startet das Filmprogramm für Erwachsene mit „Butterfahrt“, einem barrierefreien Programm mit Untertiteln und Audiodeskription über GRETA (Dauer zirka 78 Minuten).

Von 13.30 Uhr bis 15 Uhr laufen die „Golden Shorts“, zehn Festival-Highlights (Dauer zirka 90 Minuten).

red