Bindlacher Bartholomäus-Kerwa

BINDLACH. Die Einweihung der Bartholomäuskirche am „Bartholomäi-Feyertag“ (24. August) 1782 ist Anlass der traditionellen Bindlacher
Bartholomäus-Kirchweih. Gefeiert wird von Mittwoch, 14., bis Montag, 19. August.

Ab Samstag ist im Garten der Gastwirtschaft „Zum Steig“ Zeltbetrieb. Ausrichter der Kerwa sind der Sportkegelclub SKC Steig Bindlach und die Gastwirtfamilie Dünkel.

Bereits ab Mittwoch Abend gibt es in der Gastwirtschaft Steig Krenfleisch. Um 18 Uhr sticht Bürgermeister Gerald Kolb das erste Fass Kerwabier in der Gastwirtschaft an.

Im „Steiggarten“ mit seinem zur Kerwa aufgebauten Festzelt ist man für die Kerwabesucher ab Samstag bestens gerüstet.
Auftakt für die Zeltkerwa am Samstag, 17. August, ist um 18.30 Uhr der Bieranstich durch Bürgermeister Gerald Kolb. Anschließend spielt ab 19 Uhr die Spitzenband „Birds“ zum Tanz auf.
Am Kerwasonntag gibt es mittags in der Gastwirtschaft verschiedene fränkische Bratengerichte. Um 12 Uhr startet als neue Attraktion und Gaudi ein Lebendkickerturnier. Ab 14 Uhr werden im Festzelt Kaffee und Kuchen nach Hausfrauenart angeboten.
Ab 18 Uhr sorgt die Band „Kawogl“ unter dem Motto „des funzt!!!“ für die passende Kerwamusik. Da ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei!

Der Kerwamontag steht ab 15 Uhr bei einem Kindernachmittag mit viel Spaß und Spiel ganz im Zeichen der kleinen Besucher.
Ab 19.30 Uhr sorgt die weithin bekannte und beliebte Party- und Stimmungsband „Members“ für schwungvolle Tanzmusik zum Ausklang der diesjährigen Bartholomäus-Kerwa.

An allen Tagen ist der Eintritt frei. Für Spaß und Unterhaltung, nicht nur der kleinen Kerwabesucher, sorgt der vor dem Festzelt aufgebaute „Schramm’s Unterhaltungspark“.

Als besondere und bei den Gästen jedes Jahr weithin sehr beliebte Kerwaspezialität gibt es im „Steiggarten“ von Samstag bis Montag „Kegler-Makrelen“.

Auch ansonsten ist natürlich an allen Tagen für vielfältige kulinarische Kerwaspezialitäten und ein breites Getränkesortiment bestens gesorgt.

Die Gastwirtfamilie Dünkel der Gaststätte „Zum Steig“ und das etwa 50-köpfige Kerwa-Team des SKC Steig Bindlach freuen sich wie jedes Jahr auf eine zünftige Gaudi bei der Bindlacher Bartholomäus-
Kerwa.

Bei dem Angebot bleibt nur zu hoffen, dass die Organisatoren mit möglichst gutem Wetter und natürlich mit vielen Kerwabesucher aus nah und fern belohnt werden.

rs