„Beruf: Klassiker“: Vortrag über Beethoven

BAYREUTH. Sein 250. Geburtstag wird gebührend gefeiert: Ludwig van Beethoven (1770 – 1827), einer der größten Komponisten aller Zeiten, Freigeist und Visionär, der den revolutionären Ideen seiner Zeit nahestand. Der Kulturjournalist Michael Thumser befasst sich am 6. Februar um 19 Uhr im Kunstmuseum Bayreuth mit diesem musikalischen Ausnahmetalent.

Unter dem Motto „Beruf: Klassiker. Beethoven oder die Romantik der Aufklärung“ berichtet er dabei nicht einfach über „Leben und Werk“ des Tonsetzers, sondern versucht, einige Facetten seiner Persönlichkeit zu fassen sowie ihn stilgeschichtlich als Vollender und Neuerer zwischen den einander überlappenden Strömungen seiner Zeit zu verorten. Auch Blicke auf Beethovens Gegenwärtigkeit fehlen nicht.

Der Abend wird veranstaltet vom Freundeskreis Bayreuth der Evangelischen Akademie Tutzing und vom Evangelischen Bildungswerk.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

red