Veröffentlicht am 28.02.2024 12:46
Veröffentlicht am 28.02.2024 12:46

Bayreuther Rettungsschwimmer: Bahnen sind voll

von links hinten: Thomas Schmid, Vorsitzender DLRG Bayreuth, Heike Naber, Stellv. Vorsitzende und Christian Döres, Stellv. Vorsitzender, sowie Rafael und Mia, beide sichere Schwimmer mit dem Deutschen Schwimmabzeichen in Bronze. (Foto: red)
von links hinten: Thomas Schmid, Vorsitzender DLRG Bayreuth, Heike Naber, Stellv. Vorsitzende und Christian Döres, Stellv. Vorsitzender, sowie Rafael und Mia, beide sichere Schwimmer mit dem Deutschen Schwimmabzeichen in Bronze. (Foto: red)
von links hinten: Thomas Schmid, Vorsitzender DLRG Bayreuth, Heike Naber, Stellv. Vorsitzende und Christian Döres, Stellv. Vorsitzender, sowie Rafael und Mia, beide sichere Schwimmer mit dem Deutschen Schwimmabzeichen in Bronze. (Foto: red)
von links hinten: Thomas Schmid, Vorsitzender DLRG Bayreuth, Heike Naber, Stellv. Vorsitzende und Christian Döres, Stellv. Vorsitzender, sowie Rafael und Mia, beide sichere Schwimmer mit dem Deutschen Schwimmabzeichen in Bronze. (Foto: red)
von links hinten: Thomas Schmid, Vorsitzender DLRG Bayreuth, Heike Naber, Stellv. Vorsitzende und Christian Döres, Stellv. Vorsitzender, sowie Rafael und Mia, beide sichere Schwimmer mit dem Deutschen Schwimmabzeichen in Bronze. (Foto: red)

Die Schwimmkurse im Bayreuther Stadtbad und im Eckersdorfer Schulschwimmbad ausgelastet, die Schwimmabzeichen bei Kindern sind nachgefragt - diese Bilanz hat die Bayreuther Ortsgruppe der DLRG auf ihrer Jahreshauptversammlung gezogen.

Schwimmkurse in Bayreuth: Plätze heiß begehrt

Doch wo es Positives zu melden gibt, sind die Herausforderungen nicht allzu weit: Aktuell sei es schwierig, neue Kinder zum Training einladen zu können.

Die ehrenamtlichen Ausbilder der DLRG haben einer Rekordzahl von Kindern Schwimmabzeichen abgenommen, vor allem aber dabei assistiert, Schwimmen nicht nur zu lernen, sondern auch technisch zu festigen.


Um die ungebrochene Nachfrage nach Schwimmunterricht bewältigen zu können, wurden 2023 weitere Ehrenamtliche bei der DLRG neu ausgebildet. Sprechfunker, Einsatztaucher, Wasserretter und vieles mehr: Der Vorsitzende Thomas Schmid freut sich sehr, über die Bereitschaft der Mitglieder, die eigene Freizeit zu opfern, um bei der DLRG ausgebildet zu werden.

Zudem hat die Mitgliederversammlung noch einstimmig eine Baumaßnahme beschlossen: Auf dem Dach des Wasserrettungszentrums in Wolfsbach soll eine Photovoltaikanlage errichtet werden.


Von Jürgen Lenkeit
Bereitgestellt mit myContent.online CMS und PORTAL.
north