Schlosskirche / Schlossturm

Schlosskirche, Luftbild / Foto: Stefan Dörfler

Das Markgrafenpaar Wilhelmine und Friedrich erbaute zwischen 1753 – 1758 im Herzen von Bayreuth seine Hofkirche. Dort wollte das Paar auch späte begraben werden.

Seit dem Jahr 1813 ist die Schlosskirche Pfarr- und Mutterkirche aller katholischen Pfarreien in Bayreuth und der näheren Umgebung.SchlossturmDer als “Schlossturm” bezeichnete achteckige Turm gehört seit Jahren zu bekannten Wahrzeichen der Stadt.
Das nahezu Einzigartige an ihm ist, dass sich um eine Wendeltreppe des hohlen Turmkerns nochmals eine fast stufenlose Straße für den Warentransprt nach oben windet. Die zahlreichen Steinmetzzeichen im oberen Aufgang wie auch das interessante Stützrippengewölbe weisen auf den Architekten Mebart hin. Vom liebevoll ausgestatteten Türmerstübchen hoch über der Stadt hat man einen schönen Rundblick bis hin zum Fichtelgebirge.

Öffnungszeiten:
geöffnet für Gruppen im Rahmen eines Stadtrundgangs nach Vereinbarung

Führungen:
nach Vereinbarung

Katholisches Pfarramt Schlosskirche Unsere Liebe Frau
Schlossberglein 5
95444 Bayreuth