Bayerisches Bäckereimuseum

Bäckereimuseum Kulmbach / Foto: PR Mönchshof Museum

Getreu dem Motto: »HEUTE BACK ICH, MORGEN BRAU´ ICH»…. finden Sie neben dem »Bayerischen Brauereimuseum» auch das »Bayerische Bäckereimuseum» im Kulmbacher Mönchshof. Sie starten den Rundgang bei einem alten Backhaus aus dem 17. Jahrhundert. Es wirkt, als würde die Hexe aus »Hänsel und Gretel» jeden Augenblick um die Ecke kommen. Über die landwirtschaftliche Abhandlung »vom Halm zum Korn» wird der Blick frei auf eine dreistöckige Mühle. Hier können Sie sich über Antriebsarten historischer Mühlen und unterschiedliche Mehlsorten informieren. Rund um eine alte Backstube ist das Thema »vom Mehl zum Brot» dargestellt.

Welche Gebäckarten gibt es? Welche Zutaten werden benötigt und wie werden die verschiedenen Gebäckarten zubereitet? Welche Maschinen und Backformen werden verwendet? Welche Essgewohnheiten sind uns überliefert? Auf all diese Fragen erhalten Sie hier Antworten anhand einer Vielzahl von Exponaten, Hörstationen und Info-Tafeln. Ein »Tante-Emma-Bäckerladen» und ein »Bäckerausfuhrwagen» beschreiben den Weg des Brotes vom Bäcker zum Kunden und zum Schluss geht es um Brauchtumsgebäck und wie das Brot Zuhause aufbewahrt wird. Auf dem beschriebenen Weg laden wir Sie zu kleinen Ausflügen in verschiedene Epochen ein: ins alte Ägypten, ins römische Reich, ins Mittelalter, in die Zeit der Industrialisierung und in das hier und heute. Kurz und gut: Von ägyptischer Backkultur bis zur heutigen Brotsortenvielfalt – das alles erfahren Sie im Bayerischen Bäckereimuseum. Am Ende des Rundgangs können Sie einen Stück Malz- und Hopfenbrot aus dem eigenen Steinbackofen verkosten.

Mehr unter: www.kulmbacher-moenchshof.de

Museen im Kulmbacher Mönchshof e.V.
Hofer Str. 20
95326 Kulmbach
Tel.: 09221 / 805 14
FAX: 09221 / 805 15
Email: info@kulmbacher-moenchshof.de