Bayreuth Tigers: Teile der Mannschaft in Quarantäne

BAYREUTH. Teile des Teams der Bayreuth Tigers befinden sich aktuell in Quarantäne. Grund ist der positive Corona-Befund bei einem Akteur.

Bei einem Spieler, der Mitte dieser Woche aus dem Ausland (jedoch kein Risikogebiet) gekommen war, war ein durchgeführtert Corona-Test positiv. Der Akteur der Bayreuth Tigers zeigt allerdings keinerlei Symptome. Er ist bei guter Gesundheit, wird medizinisch betreut und befindet sich derzeit in häuslicher Quarantäne.

Anzeige

Der Spieler der Tigers, dessen Name wie es üblich ist nicht genannt wurde, wird zunächst nicht am Teamtraining teilnehmen. Auch alle anderen Akteure, die mit dem betroffenen Spieler Kontakt hatten, befinden sich in Absprache mit dem Bayreuther Gesundheitsamt in häuslicher Quarantäne.

Das Training der Tigers wird ab Montag in reduziertem Umfang unter der Leitung von Trainer Petri Kujala starten. Für den kommenden Sonntag (18 Uhr) war eigentlich das erste Testspiel zu Hause gegen die Eispiraten Crimmitschau geplant. Diese Begegnung soll mit Zuschauern (maximal 1000) stattfinden, für die es allerdings gewisse Regeln gibt. Ob diese Partie gespielt werden kann, werden die Bayreuth Tigers bis Freitag bekanntgeben.

ms