Bayreuth Tigers: Partie gegen Frankfurt muss verlegt werden

BAYREUTH. Am heutigen Dienstagabend (20 Uhr) stand für die Bayreuth Tigers eigentlich das Heimspiel gegen die Löwen aus Frankfurt auf dem Programm. Doch dazu wird es nicht kommen, denn die Begegnung muss verlegt werden.

Coronabedingt muss die heutige Partie zwischen Bayreuth und Frankfurt aufgrund eines Covid-Verdachtsfalls nach einem Schnelltest im Team der Löwen Frankfurt gemäß DEL2-Richtlinien abgesagt und verlegt werden. Wann die Begegnung nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Ein neuer Termin soll schnellstmöglich bekanntgegeben werden.

Anzeige
easy apotheke - Angebote die ein Lächeln ins Gesicht zaubern

Damit hat die Mannschaft von Trainer Petri Kujala ein paar Tage Pause. Die letzte Partie stand am vergangenen Sonntag an, es gab eine 2:4-Niederlage in Freiburg. Weiter geht geht es für die Tigers dann am Freitag (20 Uhr) mit dem Heimspiel gegen die Ravensburg Towerstars.

Die Bayreuther bekleiden aktuell nach 17 Spielen mit 16 Punkten den zwölften Tabellenplatz der DEL2. In den verganenen Spielen lief es allerdings ganz ordentlich, denn es gab drei Siege aus den letzten fünf Partien für die Oberfranken.

ms