Bayreuth Tigers: Junges Sturmtalent verpflichtet

BAYREUTH. Die Bayreuth Tigers haben erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Das junge Sturmtalent Tobias Meier wird in der kommenden Saison im Tigerkäfig auflaufen.

Der 21-jähriger Stürmer hat zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Playoffs in der Oberliga Süd auf sich aufmerksam gemacht. Bereits in seiner ersten Oberliga-Saison konnte der junge Linksschütze überzeugen, als er mit 37 Punkten in 50 Partien für den EV Füssen maßgeblich an der Punkteproduktion beteiligt gewesen war. Nun folgt also der Schritt in die DEL2, wo Meier einen Vertrag in Bayreuth für die kommende Spielzeit unterschrieben hat.

Anzeige

Seine ersten Schritte auf dem Eis machte der gebürtige Peißenberger in seiner Heimatgemeinde, bevor er im Alter von 13 Jahren zum EV Füssen wechselte und dort durchgehend zu den Leistungsträgern seines jeweiligen Jahrgangs gehörte. Erstmals richtig Präsenz zeigte Meier im Team der Schüler-Bundesliga, als er bei 36 Spielen 58 Treffer erzielte und zusätzlich an weiteren 26 Toren beteiligt war. Über 150 mal scorte der junge Torjäger anschließend in seiner DNL-Zeit, wo er 104 Partien absolvierte.

Meier: “Manche würden meinen Stil als ‘ekelhaft’ bezeichnen”

“Tobi ist ein junger und schneller Außenstürmer, der bisher alle Hürden problemlos gemeistert hat. Er spielt nun, trotz seiner erst 21 Jahre, seit vier Jahren bei den Senioren. Wir trauen ihm zu, dass er sich auch schnell in der DEL2 zurechtfindet“, erklärt Coach Petri Kujala die Neuverpflichtung aus Rosenheim. Und Meier fügt an: “Ich freue mich bereits auf die neuen Aufgaben in Bayreuth. Wie ich mich beschreiben würde? Nun, ich bin nicht sehr groß, bin aber schnell unterwegs und wendig. Ich arbeite viel und gehe auch in die Ecken. Manche Gegenspieler würden meinen Stil vielleicht als ‘ekelhaft’ bezeichnen, weil ich ziemlich hartnäckig sein kann.”

ms