Bayreuth Tigers: Allrounder Meisinger bleibt

BAYREUTH. Die Bayreuth Tigers konnten den nächsten Spieler für die kommende Saison halten. Auch Dominik Meisinger wird weiterhin im Tigerkäfig auflaufen.

“Meisi ist individuell einsetzbar, hat eine vorbildliche Einstellung, agiert gut in Unterzahl und gibt keine Scheibe verloren. Mit ihm haben wir somit immer mehrere Optionen. Dass wir mit ihm weiterarbeiten wollten, war sehr schnell geklärt”, so Petri Kujala zur Weiterverpflichtung des Stürmers.

Anzeige

Aufgrund seiner Vielseitigkeit nimmt Meisinger mehrere Rollen im Kader der Bayreuther ein. Er kann auf Außen, als Center oder aber auch als Verteidiger auflaufen. Der 28-Jährige darf sich also einen echten Allrounder nennen. Er wurde in Füssen ausgebildet und spielte dann in der DEL 60 Mal für die Krefeld Pinguine. Über die Stationen Frankfurt und Bad Nauheim landete er im vernagenen Sommer in Bayreuth.

“Klar, wir haben die letzte Saison abgehakt und konzentrieren uns auf die neuen Aufgaben. Und das erste Ziel muss heißen, die Playdowns zu vermeiden und einen Pre-Playoff-Platz anzuvisieren”, sagt Meisinger zur kommenden Spielzeit und fügt an: “Natürlich kann man den Kader noch nicht abschließend beurteilen und muss immer vorsichtig sein mit Prognosen, aber was auf den Importstellen geschehen ist, ist durchaus positiv und ein guter Anfang für das Team.”

ms