Am Samstag trennte sich die SpVgg Bayreuth leistungsgrecht mit 1:1 von Garching. Der Führungstreffer von Kapitän Makarenko reichte nicht zum Sieg. Dennoch ist der Klassenerhalt nun fast sicher.

Beide Teams starteten mit Aluminium ins Spiel: In der fünften Minute wehrte der Garchinger Schlussmann Engl einen Freistoß von Kracun an die Unterkante der Latte ab, Makarenkos anschließender Kopfball wurde von der Linie geklärt; auf der Gegenseite verhinderte SpVgg-Keeper Kolbe bei einem Kopfball von Seferings den Altstädter Rückstand und lenkte die Kugel an den Querbalken.

Makarenko trifft für Bayreuth

Beide Teams drängten in dieser Phase auf die Führung – die dann den Gästen gelang: Mirroche fand Makarenko, der ins rechte untere Eck traf. Mit der knappen Führung für die Altstadt ging es auch in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel hatten die Altstädter erst durch Weimar die Chance auf den zweiten Treffer, ehe Garching immer stärker aufkam – und in der 62. Minute durch eine starke Direktabnahme von Seferings auch den zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten Ausgleichstreffer erzielte.

In der Folgezeit drängten beide Teams auf den Sieg, der allerdings keinem mehr gelang. Die beste Chance hatte Makarenko, er traf nur die Latte. Somit blieb es am Ende beim gerechten Remis. Bayreuth hat nun mit 41 Zählern nun neun Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Und am kommenden Samstag will Bayreuth im Heimspiel gegen Viktoria Aschaffenburg (14 Uhr) den Klassenerhalt perfekt machen.

Rost ist »absolut zufrieden»

»Ich bin mit dem Spiel absolut zufrieden. Beide Mannschaften haben in der zweiten Halbzeit auf den Lucky Punch gespielt und hatten die Chance, das Spiel zu entscheiden. Wir haben einen Punkt mitgenommen und freuen uns darüber. Für uns ist es wichtig, dass wir demütig bleiben. Wir wollen uns kontinuierlich weiterentwickeln», sagte Trainer Timo Rost.

SpVgg Bayreuth: Kolbe – Kopp (63. Held), Weber, Eder, Golla – Makarenko, Wolf, Mirroche (66. Schiller), Kracun, Weimar (72. Piller) – Knezevic.

Tore: 0:1 Makarenko (38.), 1:1 Seferings (62.).

ms