Auf zur Donndorfer Kerwa

DONNDORF. Fünf Tage lang, von Donnerstag, 15., bis Montag, 19. August, wird in Donndorf Kerwa gefeiert. Zentrum des Geschehens sind dabei die Gaststätte „Goldener Pfau“ sowie das Donndorfer Reservistenheim, wo die Reservistenkameradschaft Donndorf/Eckersdorf heuer zum 31. Mal zur Kerwa einlädt.

Der Donnerstag, 15. August, steht traditionell ganz im Zeichen der Krenfleischkerwa. Am Reservistenheim ist ab 11 Uhr zünftiger Kerwaauftakt, nach altem Brauch ab 11.30 Uhr mit Krenfleisch, fränkischen Klößen und Haxen mit Krensoße oder Sauerkraut. Den Bieranstich besorgen Bürgermeisterin Sybille Pichl und Direktor Hans-Joachim Leipold, Vorstand der Bayreuther Bierbrauerei AG.

Traditionelle Küche

Umrahmt wird das Ganze von traditioneller fränkischer Kerwamusik. Auch im „Goldenen Pfau“ gibt es mittags und abends traditionell Krenfleisch,
gemischten Rinderbraten, Rinderbrust und Schweinebauch. Am Freitag werden im „Goldenen Pfau“ mittags und abends hausgemachte Krautwärscht und Blutwärscht mit Sauerkraut offeriert.
Am Reservistenheim ist ab 11.30 Uhr Kerwabetrieb. Mittags gibt es als Spezialität rote und weiße Siedwürste mit Kraut und Brot. Ab 17 Uhr werden gegrillte Makrelen offeriert.
Am Freitag Abend und auch an den anderen Kerwatagen besteht zudem die Möglichkeit, im Reservistenheim die Begegnungen des ersten Spieltags in der Fußball-Bundesliga sowie des dritten Spieltags der Zweiten Bundesliga live auf Großbildleinwand mitzuverfolgen.

 

Kerwasamstag: Spezialitäten vom Grill

Am Samstag läuft bei den Reservisten ab 15 Uhr Kerwabetrieb. Als besondere Spezialitäten gibt es Bratwürste, Steaks vom Grill sowie Fisch- und Lachsbrötchen.Beim „Goldenen Pfau“ gibt es „Knusperhax‘n“ mit Knödel und Kraut.

Kerwasonntag: Frühshoppen

Am Kerwasonntag ist bei den Reservisten ab 10 Uhr Frühschoppen. Ab 11.30 Uhr werden zum Mittagstisch Schweinebraten und Sauerbraten mit Klößen und Beilagen angeboten.

Nachmittags gibt es ab 14 Uhr Kaffee, Kerwaküchla und Kuchen. Ab 17 Uhr werden leckere Grillgerichte, Fisch- und Lachsbrötchen sowie Käsespezialitäten offeriert. Beim „Goldenen Pfau“ wird am Sonntag ebenfalls Mittagstisch mit Schweinebraten und Schnitzel angeboten.
Ab Nachmittag gibt es Hausmacher Brotzeiten sowie zum Kaffee hausgemachte Kuchen und Torten. Von Freitag bis Sonntag hat beim „Goldenen Pfau“ außerdem die Bar geöffnet.

Kerwaausklang: Sonderpreise für das Speisenangebot.

Zum Kerwaausklang am Reservistenheim ist am Montag ab 11 Uhr Frühschoppen mit sauren Bratwürsten und Grill- sowie Biergartengerichten und als besondere Spezialität Tatar.
Am Abend gibt es dann ab 17 Uhr unter dem Motto „Alles muss raus!“ zum Kerwaausklang Sonderpreise für das Speisenangebot.

rs