15 Jahre Fulda-Mosocho-Projekt – Entwicklungshilfe hautnah erlebt

SPEINSHART. Am Mittwoch (20. 11.) um 19 Uhr hält Elisabeth Merkl (Eschenbach) im Musiksaal des Kloster Speinsharts einen Vortrag über ein Beispiel erfolgreicher Entwicklungszusammenarbeit. Der Vortrag erzählt aus erster Hand die Erfolgsgeschichte des Fulda-Mosocho-Projekts, die inzwischen bereits 15 Jahre andauert.

Elisabeth Merkl, die schon viele Jahre das Fulda-Mosocho-Projekt begleitet und Beteiligte in Kenia von persönlichen Besuchen her kennt, stellt in ihrem Vortrag den Wertzentrierten Ansatz vor, der hinter dem Projekt steht und auf die Verwirklichung von Gleichberechtigung von Männern und Frauen setzt.

Dem Projekt gelang und gelingt es, durch Wissensvermittlung viele Mädchen vor der Beschneidung zu bewahren.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind allerdings willkommen.

jm